achtsamkeit

 

 

kaiserwerbungunddesign hat sich seit 2011 dem Netzwerk Achtsame Wirtschaft www.achtsame-wirtschaft.de angeschlossen und sich somit dessen Grundsätzen verpflichtet.
“Unsere aktuelle Art zu wirtschaften, schafft viele Probleme – sichtbare und unsichtbare. Tagtäglich sehen wir, wie Menschen, Beziehungen, Gemeinschaften und unsere Umwelt, durch fehlgeleitetes ökonomisches Denken und Handeln zerstört werden – ob in Form von grassierendem Burn-Out oder in den für uns unsichtbaren Fabriken am anderen Ende der Welt.

 

Durch unsere Achtsamkeitspraxis ist uns bewusst geworden, wie tief das Leben jedes einzelnen Menschen von wirtschaftlichen Prozessen und von ökonomischem Handeln und Denken durchwoben ist. Und dass die Ökonomisierung unseres Alltags in den letzten Jahren rasant vorangeschritten ist. Wir arbeiten, konsumieren, kaufen und verkaufen, investieren und sind den wirtschaftlichen Handlungen Dritter ausgesetzt. Sei es in Form von Werbung, Steuern, Produkten, Preisen oder Löhnen. Wir können nicht außerhalb der Wirtschaft stehen, selbst wenn wirn keinen klassischen Wirtschaftsberuf ausüben. Doch wir können bis zu einem gewissen Grade unseren eigenen Weg gehen und mit anderen zusammen, neue Wege bahnen.”

aus “Achtsam Wirtschaften als Weg”, www.achtsame-wirtschaft.de

 

 

Das Netzwerk hat im Juli 2015 eine Wirtschaftethik veröffentlicht, die hier eingesehen werden kann. PDF anzeigen

In Kooperation mit dem Netzwerk und DR. Kai Romhard enstand auch das neue Kalenderkonzept für 2017